Wissenswertes


Du kannst vom Fasten besonders profitieren, bei..

Kann ich Fasten bei   leichtem Untergewicht?

Darmbakterien beeinflussen unsere Gesundheit



  • Asthma oder anderen Bronchialerkrankungen
  • Allergien
  • Darmstörungen und anderen Erkrankungen der Verdauungsorgane
  • Rheuma & Gicht
  • Gelenkerkrankungen
  • Herz- Kreislauferkrankungen
  • Hormone - & Stoffwechselstörungen
  • Migräne
  • Hauterkrankungen
  • Depressive Verstimmungen
  • Übergewicht
  • Vor - und nach Operationen

Dazu möchte ich zuerst auf meinen Beitrag verweisen: "Wann nicht Fasten...."

Aus meiner Erfahrung spricht ein leichtes Untergewicht nicht gegen das Fasten. Natürlich nimmst Du  noch etwas Gewicht ab – allerdings nur zwei bis drei Kilo. Dieses Gewicht legen die meisten nach dem Fasten auch wieder zu.

Immer mehr Ärzte und Wissenschaftler vermuten Darmbakterien als Ursache für diverse Krankheiten. Der Darm hat also auf unsere Gesundheit weitreichendere Folgen als wir dachten. 
Jedoch ist dieser Forschung noch jung. Selbst an den Universitäten werden im Medizinstudium bislang kaum über die Darmbakterien und der Zusammenhang mit der Ernährung gelehrt.



Wann nicht Fasten?

Folgenden Punkte, solltes Du auf jeden Fall berücksichtigen, wenn Du Fasten willst:


Was jede Frau (und Mann) wissen sollte


Was natürlich Tun bei                                   

Blasenentzündung?!

 

   Heilen mit der Natur und
  Antibiotika vermeiden!!!


Fasten und Arbeiten?


Nach dem Fasten....

Achtsamkeitstraining

Tu was du tust;

Iss wenn du isst

Rede wenn du redest

Laufe wenn du läufst

(Zen-Buddhismus)



Kursleitung

Maddy Hoppenbrouwers

Dipl. Pflegefachfrau  Erwachsenebildnerin

Fastenbegleiterin

 

Kontakt

Maddy Hoppenbrouwers

Unterdorfstrasse 20

5116 Schinznach Bad

056 441 45 75  /  076 442 55 58

Leistungen

Fastenbegleitung
Beratung / Kurse
Ohrakupunktur

Service

Büchertipps und Links
Rezepte